Gaming PC Kaufen 2016

Den richtigen Gaming PC kaufen ist leichter gesagt als getan. Nicht nur moderne Spiele wie GTA, Battlefield oder Project Cars richten immer größere Ansprüche an einen Computer und auch wir Spieler sind immer anspruchsvoller geworden und wünschen uns ein flüssiges und graphisch ansprechendes Spielerlebnis, um auf unsere Kosten zu kommen.

Stationäre Spiele Rechner werden immer beliebter, da sie viele Vorteile gegenüber Konsolen oder mobilen Gaming Lösungen bieten. Grade bei hoch competativen Spielen kommt es teilweise auf Millisekunden an, die über Sieg und Niederlage entscheiden. Wer also Spiele mit maximalen Graphiken und einer hohen Framerate spielen möchte um seinen Freunden und Gegner immer einen kleinen Schritt voraus zu sein, kommt kaum um einen PC aus unseren Gaming PC Kaufen Vergleich herum.

Darum möchten wir dir beim Gaming PC Kaufen helfen und dir zusätzlich noch ein paar wichtige Tipps geben, um dir ein optimales Spielerlebnis zu schaffen. Des Weiteren klären wir wichtige Fragen rund ums Thema Gaming PC Kaufen und geben dir wertvolles Wissen an die Hand.

Gaming PC Kaufen – Unser Ratgeber:

 

Wichtige Komponenten für einen Gamer Computer:

 

Wer heutzutage einen Spiele Rechner kaufen möchte wird mit Informationen überschüttet. Dabei die für sich selbst wichtigen Aspekte heraus zu filtern, kann eine Wissenschaft für sich sein. Wenn du dir noch nicht sicher bist was du wirklich in deinem Computer brauchst, dann ist der Gaming PC Kaufen Ratgeber genau der richtige für dich.

 

Wie viel Leistung ein Computer am Ende wirklich bringt, hängt natürlich maßgeblich von den verbauten Komponenten ab und vor allem davon, dass diese gut zusammen arbeiten. Wichtig ist es dabei nicht an der falschen Stelle zu sparen, denn dein Rechner kann am Ende nur so stark sein wie sein schwächstes Glied. Das heißt, dass eine starke Grafikkarte alleine noch kein Garant dafür ist, dass du aktuelle Titel auf Ultra Einstellungen spielen kannst. Darum werden wir im Nachfolgenden einen Blick auf die wichtigsten Komponenten eines Computers werfen.

 

CPU

Gaming PC Kaufen -

 

Die CPU bzw. der Prozessor kann als Herzstück eines jeden PCs angesehen werden, denn er verarbeitet alle Prozesse die während des Betriebes anfallen. Darum sollte man beim Gaming PC Kaufen hier nicht sparen. Beim Kauf eines Spiele Rechners sind mindestens 4 Kerne und eine Taktfrequenz von mindestens 2,5 GHz zu empfehlen, um langfristig Spaß mit seinem Rechner zu haben. In unserem Gaming PC Kaufen – Test haben sich dabei vor allem Intel Prozessoren bewährt, da diese häufig bei High-End Gaming Systemen zum Einsatz kommen und dabei durchschnittlich sowohl effizienter als auch stromsparender als Vergleichsmodelle von AMD arbeiten.

Trotzdem wäre ein richtiger Gamer Rechner nichts ohne eine leistungsstarke Grafikkarte, da diese bei Spielen einen großen Teil der Berechnungen übernimmt.

 

Grafikkarte

Gaming PC Kaufen - Geforce GTX 960

Wie im CPU Bereich beschrieben, stellt die Grafikkarte mit eine der wichtigsten Komponenten beim Gaming PC kaufen da. Bei Grafikkarten für deinen neuen Computer sollte darum nicht gespart werden und in eine hochwertige Grafiklösung investiert werden, denn ein ruckelfreies Spielerlebnis mit einer hohen Framerate wird vor allem durch die Grafikkarte ermöglicht.

Dabei sollte vor allem auf 3 Aspekte geachtet werden:

Der Grafikspeicher (VRAM), die Art des Speichers und die Kühlung, denn nur wer einen kühlen Kopf bewahrt kann Höchstleistungen erbringen. Je mehr VRAM, desto besser? Das kann man so nicht pauschal sagen. Wichtig ist vor allem die Art des Speichers. Eine Grafikkarte mit einem GDDR5 Speicher verfügt beispielsweise über eine doppelt so große Bandbreite wie ein DDR3 Speicher. Deshalb sieht unser Gaming PC Kaufen – Test einen GDDR5 Speicher heutzutage als Pflicht beim Gaming PC Kaufen an. Zudem sollte die Grafikkarte über mindestens 3 GB dieses Speichers verfügen um auch bei graphisch aufwendigen Spielen nicht schlapp zu machen.

Abschließend ist beim Gaming PC Kaufen noch auf die Lüftung der Grafikkarte zu achten, da diese beim Berechnen anspruchsvoller Spiele auch gerne mal warm wird. Darum sollte auf der Grafikkarte mindestens einen ausreichend großer Lüfter oder sogar eine Wasserkühlung verbaut sein.

Alle in unserem Gaming PC Kaufen – Test getesteten Grafikkarten erfüllen alle die genannten Ansprüche und ermöglichen dir ein flüssiges Spielerlebnis.

 

Was man für einen Gaming PC braucht

 

 

RAM

Die dritte entscheiden Komponente beim Gaming PC Kauf stellt der RAM bzw. der Arbeitsspeicher da.

Was beim Auto der Hubraum ist, stellt der RAM bei Gamer PC dar. Was gibt es besseres als RAM? Richtig, mehr RAM!

Der Arbeitsspeicher ist so wichtig, weil er eine Art Kurzzeitgedächtnis des Computers darstellt.

Im Arbeitsspeicher werden Daten zwischengespeichert und der CPU binnen kürzester Zeit bereitgestellt. Darum sollte beim Gaming PC Kaufen darauf geachtet werden, dass dem Computer mindestens 8 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. DDR3 stellt dabei den gängigsten Speicher da.

Wie bereits bei der CPU und der Grafikkarte musst du dir keine Gedanken über Aspekte wie die Kompatibilität mit anderen Komponenten machen, denn alle von Gaming PC kaufen.de getesteten PCs laufen einwandfrei und die Einzel-Komponenten harmonieren miteinander.

 

NetzteilBe quiet netzteil kabelsystem

Das Netzteil ist eine der wichtigsten und trotzdem häufig unbeachteten Komponenten deines Rechners. Es kommt beim Netzteil aber nicht nur auf die reine Leistung an,
auch wenn das natürlich

der wichtigste Aspekt ist, denn bei einer zu geringen Spannungsversorgung des PCs kann es zu unerwünschten Abstürzen kommen. Desweiteren sollte man auf die Auszeichnung des Netzteils achten. Es wird dabei zwischen Bronze, Silber und Gold unterschieden. Netzteile mit einer Gold-Klassifizierung haben dabei den geringsten Energieverlust durch Wärme, Netzteile mit der Bronze-Zertifizierung haben einen größeren Energieverlust durch Wärme.

 

 

Speicher

Samsung SSDDein Computer verfügt jetzt über eine tolle Grafikkarte und eine Leistungsstarke CPU, aber wohin mit deinen Daten?

Die beiden verbreitesten Speichertypen sind HDD (Hard Drive Disk) und SSD (Solid State Drive), diese unterscheiden sich durch eine unterschiedliche Art der Datenspeicherung und ihrer Geschwindigkeit. Der Nachteil der schnelleren SSD Festplatten ist, dass diese zum jetzigen Zeitpunkt wesentlich teurer sind als die HDD Festplatten.

Bezahlbare SSD Festplatten haben zudem nur eine Kapazität von maximal 240GB. Doch welcher Festplatten-Typ ist jetzt der Richtige für deinen Gaming PC? Am besten eignet sich eine Hybrid Lösung aus HDD und SSD, so kannst du dein Lieblingsspiel und Windows auf der SSD speichern und den Rest auf der HDD.

Wenn dein Budget für deinen Gaming Rechner aber nicht so groß ist, kannst du auch beruhigt nur auf eine HDD Festplatte zurück greifen, auch diese sind mittlerweile recht schnell und erfüllen ihren Zweck sehr gut.

 

Gaming PC Kaufen Fazit

Wie du siehst, muss man beim Gaming PC kaufen auf ganz schön viele Sachen achten. Weil wir wissen, dass man gerade als Neuling in diesem Bereich schnell den Überblick verliert und sich hinterher ärgert, wenn man viel Geld für Komponenten ausgegeben hat und diese dann doch nicht richtig zusammen arbeiten, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, dir zu helfen. Bei unseren Gaming PC Kaufen – Testsiegern haben wir darum Spiele-Rechner ausgesucht mit einem guten Preisleistungsverhältnis, damit du das Maximale für dein Geld bekommst. Zusätzlich haben wir in verschiedenen Preiskategorien die besten Gamer Computer für dich herausgesucht. In allen Computern sind hochwertige Hardware Komponenten verbaut, die gut miteinander harmonieren.

Wir hoffen, dir beim Kauf deines neuen Gamer PCs geholfen zu haben und wünschen dir viel Spaß beim Zocken!

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE